RAUMZEIT SYNÄSTHESIE 
gesicht










der Prophet Isaias
Dr. Gerald Matt > Foto bitte anklicken
Ureinwohner N-Amerikas anonym





















Die synästhesischen Gesichtsstudien in meinen Arbeiten sind ikonographische Hybride und definieren sich im Idealfall  aus meinen bevorzugten und teilweise nicht sehr bekannten bildnerischen Traditionen:  die Vorstellung des Archaischen abgeleitet vom "tao-tie" Motiv der zoomorphen Masken auf Ritualbronzen des prähistorischen China bildet für mich eine Art herausfordernde Grundordnung - den irrationalen Angstauslöser gleichsam,  aus dem Vorbild der spätrömischen Mumienporträts entsteht hierin eingebettet Repräsentatives, Grundpersönliches, aus den Prinzipien der umgekehrten Perspektive der östlichen Ikonenmalerei definiere ich die Identität im Sakralen - die Angstbefreiung und das Erlöserische, aus der deutschen humanistischen Renaissancezeichnung  und aus der zeitgenössischen postmodernen und experimentellen Zeichnung und Fotografie entsteht der wissenschaftliche analytische Aspekt und existentielle Momenthaftigkeit, ein statement mit Bezug zur Gegenwart. Ziemlich viele Faktoren zur Entstehung eines Bildes. Für mich gewährleistet dieser auch technisch schwierige Arbeitskonnex die zeitlose und in einen fließenden Ablauf der Kulturgeschichte sich einfügende Aufbereitung des sichtbaren Antlitzes von mir ausgesuchter Charaktäre. So will ich auch die Welt sehen und in der Welt gesehen werden - mythisch analytisch religiös transitorisch.
















 bis 600x160cm auf Papier, Leinen oder Folie
 


Das Aussichheraustreten aus der Verinnerlichung

Zum Erschließen innewohnender Welten gestattet die Transparentmachung anthropomorpher Urbilder und ihrer mythischen, religiösen und anderen ekstatischen Erscheinungsformen eine Aufbereitung duch die Kunst. Von der Divinisation des Neophyten in den Mysterien bis zur Fortsetzung in modernen psychoanalytischen Methodiken in ihrem methodischen Pluralismus geht es nicht nur um Reflexion der innermenschlichen Konflikte sondern um Neuaufbereitungsstrategien ihrer Potentiale. Ich verstehe diesen Aspekt als Mittel die Gesellschaft zu gestalten und humane Erfindungen zu generieren. Diese können wissenschaftlicher, politischer, wirtschaftlicher oder auch ganz anderer Natur sein.




















Bildmaterial  always