Möbelprototypenentwicklung 







basierend auf der "objects&language"  Innenraumgestaltgebung.

series 1









Es besteht in meinem Werk ein Kausalzusammenhang in der Entwurfsqualität sowohl in der Möbelästhetik hier, als auch zwischen der traditionellen Objektformgebung im Neuen UKH Linz und der architektonischen Monumentalästhetik der future royal environments im Städtebau Wiens. Dieser Konnex setzt das Erbe sehr früher Formkonzepte wesensmäßig fort. Nach der Entwurfspraxis der Moderne bindet meine Arbeit wieder die radikale mythische Qualität der alten Hochkulturen ein.
             




Siehe auch > zeichnerische Studien "cours d architecture qui comprend les ordres invisibles"












Kreativwirtschaftspreis der Burgenländischen Landesregierung