Kastell Niczky de Niczk`

 









burgenland contemporary 




  
New Deal Culture Resort der ECCE GmbH     2001 bis 2004







Kulturwirtschaftskonzept für das Land Burgenland
Reformarbeiten 
Arbeitsdisziplinen:  Zeichnung
                                   Holz Tischlerinitiative - synästhetische morphing Entwürfe und Produktion 
                                   Keramik (Recherche kultische Keramik Prähistorie Pannonien)
                                   Mode (mit Absolventen der Helmut Lang Modeklasse) 
                                   Werkstoffe Bau  (Ressource Stroh Projekt für Großwarasdorf) in Koop. mit TU Wien
                                   industrial aestetics research







Recherche, Archäologie, Museumsforschung, Entwurf und innovative Formgebung
in Kooperation mit der Universität für angewandte Kunst Wien










Kreativwirtschaftspreis der Burgenländischen Landesregierung




Das Museum Burgenland neu im Kastell Nizcky de Nizck` in Nebersdorf war angelegt als Prototyp einer neuen Arbeitspraxis für das Land Burgenland selbst.   Die Idee eine Regionsauthentizität und Regionsidentität in einem Museum mittels einer kulturhistorischen Recherche der einzelnen Handwerkssparten/Ressourcen bis zur Prähistorie zu definieren, sie über den Verlauf der Zeiten über die Gegenwart hinaus bis in die Zukunft zu thematisieren und sie im Museum als Produktionsstätte auch wirtschaftlich innovativ zu betreiben ist nach wie vor von großer Aktualität.



















 shows



Modeprojekt mit Absolventen der Helmut Lang Modeklasse Universität für angewandte Kunst Wien
Ausstellung Präsentation regionaler innovativer Textiltechniken und Modeentwurfsarbeiten  2004 in der lounge Kastell Nebersdorf 
"die Helmut Lang Ästhetik wird in Österreich noch lange von Bedeutung bleiben, es kam nichts besseres nach. Das Wissen um die coole Entwurfsqualität eines Dries van Noten oder Walter van Beirendonck und anderer Superstars aus dieser Zeit, kam leider nicht bis hierher ..."  


Von der kultischen Keramik der Bronzezeit bis zur Gebrauchskeramik Pannoniens des 19. Jh.
Entwurfsserie Prototypen zeitgenössische Keramik 



 
Ausstellung im Prunksaal: Mythische Möbel des Ostens und Prototypen der Postmoderne - hommage an Donald Judd - Studien zur Bundeslade




Führung des Österreichischen Rotary Clubs Oberpullendorf Abendveranstaltung, Danke an Bundesminister DI Niki Berlakovich




Führungen der regionalen Volksschulen durch die Ausstellungen




Ausstellung der zeichnerischen Recherche zur Hermeneutik der Schönheitsbegriffe,   "von der Nike von Samothrake 190 v.Chr. bis zum Linda Evangelista 1996 Fashion Awards Lifetime Achievement Award",  s 2004